dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

LOTTO 6aus49 - Ihre Glückszahl

Es gibt viele unterschiedliche Arten seine eigene, persönliche Glückszahl zu finden: Zum Beispiel der Geburtstag, die Hausnummer oder die Anzahl der Kinder.
Wenn Sie Ihre Glückszahl noch nicht gefunden haben, dann haben wir hier eine Lösung für Sie:

Schreiben Sie zunächst die Buchstaben Ihres Namens in die entsprechenden Zahlen um:

A/AE 1
B 2
C 11
D 4
E 5
F 17
G 3
H 8
I 10
J 10
K 11
L 12
M 13
N 14
O/OE 16
P 17
Q 19
R 20
S 21
T 9
U/UE 6
V 6
W 6
X 15
Y 10
Z 7

Beispiel: Tom Glück = 9+16+13 und 3+12+6+11+11

Bilden Sie dann die Quersumme der zweistelligen Zahlen:
Beispiel: 9+1+6+1+3 und 3+1+2+6+1+1+1+1

Rechnen Sie dann alles zusammen, bis Sie alle Quersummen aufgelöst haben:
Beispiel: 20=2+0=2 und 16=1+6=7, daraus ergibt sich 2+7=9! Die 9 ist also die Glückszahl!

Sie haben eine Glückszahl? Dann interessiert es Sie doch bestimmt, wie häufig diese bisher in den LOTTO-Ziehungen gezogen wurde!


Ihre Glückszahl

Die Ziehung der Zahlen hängt allein vom Zufall ab. Die statistische Häufigkeit der gezogenen Zahlen hat keinen Einfluss auf die Ziehungswahrscheinlichkeit.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Ihre Glückszahl

Prüfen Sie, wie oft Ihre persönliche Glückszahl bei den Ziehungen der letzten 15 Jahre gezogen wurde (ohne Zusatzzahlen). Unser Histogramm zeigt es Ihnen.

Geben Sie die Zahl ein, für die Sie die Anzahl der Ziehungen nach Jahren angezeigt haben möchten:

Gewinnzahlenarchiv