dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Fünfter Millionengewinn in Schleswig-Holstein im Jahr 2018

Schleswig-Holsteiner gewinnt 5,9 Mio. Euro in der Lotterie Eurojackpot

Kiel, 02.07.2018 – Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am vergangenen Freitag, den 29.06.2018, gewinnt ein Spielteilnehmer aus dem südöstlichen Schleswig-Holstein 5.966.268,70 Euro.

Der Spielteilnehmer hat wie drei weitere Eurojackpot-Teilnehmer aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Polen die fünf gezogenen Gewinnzahlen und zusätzlich auch noch eine der beiden Eurozahlen richtig vorausgesagt.

Es ist in Schleswig-Holstein der bisher größte Millionengewinn, der beim Eurojackpot erzielt wurde. Er löst den bisherigen Höchstgewinn vom 22.09.2017 in Höhe von 1,28 Mio. Euro ab.

Auf das Jahr 2018 und über alle Lotterien hinweg betrachtet, ist der jetzige Eurojackpot-Gewinner bereits der fünfte Neu-Millionär bei LOTTO Schleswig-Holstein und der Dritte im Juni 2018.

Auch ein weiterer Schleswig-Holsteiner hatte beim Tippen der Gewinnzahlen der Lotterie Eurojackpot Glück. Er gewinnt 158.045,30 Euro.

Der 90 Mio. Euro-Jackpot in der Lotterie Eurojackpot wurde bei der Ziehung am 29.06.2018 erneut nicht geknackt und steht am Freitag, den 06.07.2018 zum siebten Mal in Folge bei 90 Mio. Euro.

LOTTO Schleswig-Holstein gratuliert den Gewinnern herzlich.


Pressekontakt:
NordwestLotto Schleswig-Holstein
GmbH & Co. KG
Florian Blömer
Tel.: 0431/ 98 05 – 410
Fax: 0431/ 98 05 – 444
florian.bloemer@nordwestlotto.de