dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Kiel, 24.04.2017 – Auch am vergangenen Wochenende hat Fortuna ein Auge auf Schleswig-Holstein gerichtet. Bei der Ausspielung in der Lotterie Eurojackpot gewinnt ein Spielteilnehmer aus dem östlichen Landesteil die Summe von 322.331,50 Euro. Dies ist bereits der dritte Hochgewinn in der Lotterie Eurojackpot, der in Schleswig-Holstein seit März 2017 erzielt wurde (03.03.2017: 468.753,00 €, 17.03.2017: 178.022,10 €).

Ähnlich verhält es sich in der Zusatzlotterie Spiel 77. Bei der Ziehung am 22. April 2017 ist erneut ein Schleswig-Holsteiner unter den Top-Gewinnern – er gewinnt 77.777 Euro. Der Gewinnbetrag der 2. Gewinnklasse in der beliebten Zusatzlotterie wurde in diesem Jahr nun bereits zum vierten Mal in Schleswig-Holstein erzielt.
Der Jackpot in der Lotterie Eurojackpot bleibt unangetastet und steigt für die Ziehung am kommenden Freitag, den 28. April 2017 auf ca. 16 Mio. Euro.
LOTTO Schleswig-Holstein freut sich mit allen Gewinnern.

zurück zur Übersicht